Geh Deinen eigenen Weg, denn nur der macht glücklich!

Im Laufe unseres Lebens müssen wir immer wieder Entscheidungen treffen. Nicht immer entscheiden wir so, wie wir es wirklich wollen.

3dman_eu / Pixabay

 

Wir lassen uns beeinflussen durch äußere Umstände, Familie, Freunde und vor allem von gesellschaftlichen Konventionen, wie man sich angeblich verhalten muss…

-Man darf nicht einfach alles hinschmeißen und neu anfangen…

-Man darf sich nicht trennen, der Kinder wegen…

-Man darf sein Hobby nicht zum Beruf machen, dass wird niemals klappen…

-Man darf nicht, man darf nicht, man darf nicht…

Aber warum eigentlich nicht?

Und dann prägen uns noch unsere inneren Überzeugungen:

-Arbeit muss immer anstrengend sein. Es geht nicht darum, was ich gern mache.

-für die Familie muss man sich opfern…

-und so weiter und so weiter…

STOPP!

Was wäre, wenn das alles nicht stimmt und es sehr wohl anders sein kann?

Was wäre, wenn Du jeden Tag die Chance hättest, es anders zu machen, Dich anders zu entscheiden?

Was bringt ein Leben in Frust, aber dafür den gesellschaftlichen Forderungen entsprechend?

Macht es Dich glücklich? 

Falls Nein, wird es Zeit, etwas zu verändern.

Geh Deinen eigenen Weg.

Von was hast Du schon immer geträumt? Was willst Du vom Leben? Was ist vielleicht für Dich nicht mehr stimmig?

Hör nicht auf die kritische Stimme in Dir, die sofort Nein sagt. Verfolge Deine Gedanken weiter. Erlaube Dir wieder zu träumen. Träume können wahr werden, aber nur wenn wir uns klar für sie entscheiden und den Weg weiter verfolgen. Schritt für Schritt dem Ziel entgegen, denn auch kleine Schritte führen zum Ziel.

Das Ergebnis kann anders sein, als Du dachtest, aber es ist dann genau so, wie es für Dich richtig ist!

Lass Dich auf das Leben ein…

 

Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg,

Tanja.

Beiträge via E-Mail abonnieren