#Zeit für Dich-weil Du wichtig bist!

 

Devanath / Pixabay

Zeit für Dich selbst ist wichtig, um wieder in Balance zu kommen!

Falls jetzt direkt der Widerspruch kommt, dass dies nicht möglich ist…

Wir wissen ganz genau, dass das nicht stimmt.   😉  Es kommt nur auf die Prioritäten an!

Zeit allein zu verbringen ist nötig, um wieder in Deine Mitte zu kommen. Das muss nicht gleich Meditation sein. Jeder Mensch kommt auf seine eigene Art zur Ruhe: Durch Bewegung in der Natur, durch kreatives Tun oder … Dieser Freiraum ist nötig, damit Du Dich regenerieren und wieder auf Dich selbst besinnen kannst. Das funktioniert am besten ohne äußere Ablenkung, wenn wir uns wirklich nur auf uns selbst konzentrieren!

Stress oder Chaos? Die Besinnung auf uns selbst hilft uns da heraus!

Oft ist es so, dass wir einfach weiterrennen im Hamsterrad und die Ruhe schon gar nicht mehr ertragen können. Wir haben Angst vor den Themen, die dort auftauchen „könnten“. Das ist auch ganz normal. Es ist ja erstmal nicht angenehm sich mit den eigenen Themen zu beschäftigen. Für ein befreites und glückliches Leben ist es allerdings unerlässlich.

Dann stellt sich jetzt aber die Frage: Wie soll es weitergehen? Die Kraft, um weiter im Hamsterrad zu laufen, die ist irgendwann erschöpft…

Die einzige Lösung : Das Rad anhalten, aussteigen und Dich umsehen, wo Du gerade stehst!

Übernimm die Verantwortung für Dein Leben!

Wenn wir uns selbst unseren Wert nicht geben, wer soll es dann für uns tun? Wir selbst müssen die Entscheidung treffen, dass wir wichtig sind.

Du bist das Wichtigste in Deinem Leben!

Was möchtest Du gern für Dich tun? Hast Du vielleicht schon länger etwas im Kopf?

Keine Idee? Dann setz Dich doch einfach hin und lass die „Leere“ da sein… Dann taucht schon etwas auf!  😉

Ausgeglichen und mit uns selbst in Kontakt haben wir Zugang zu unserem vollen Potenzial und unseren Ressourcen!

Nimm Dich wichtig!

In diesem Sinne,

ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und Zeit für Dich selbst,

Tanja.

Beiträge via E-Mail abonnieren