Inneren Frieden finden #innerpeace

Keine Angst, ich will Dich nicht bekehren 😉

Begriffe wie Achtsamkeit, Präsenz und leben im Augenblick begegnen uns immer häufiger. Ihren gemeinsamen Ursprung haben sie im Buddhismus.

Die klassischen Therapien, z.B. die Verhaltenstherapie empfiehlt auch schon länger buddhistische Strategien, um das eigene Leben zu verbessern. Und es gibt auch Kurse, die von Krankenkassen mit gefördert werden, wie z.B. der MBSR-Kurs (mind-based-stress-reduction). Also kein Hirngespinst, sondern tatsächlich auch wissenschaftlich belegt. Auch die Hirnforschung ist mittlerweile in der Lage, die Auswirkungen von regelmäßiger Meditation zu messen. Und die Ergebnisse sind mehr als positiv.

Ich möchte Dir ein Buch empfehlen, was mir persönlich sehr weitergeholfen hat:

img_20160909_1725021

 

Hier geht es um die psychologischen Strategien des Buddhismus, die zu Gelassenheit und innerem Frieden verhelfen. Und somit zu mehr Lebensfreude und Genuss. Der Autor ist ein italienischer Psychologe.

Im Buch wird der „Edle Achtfache Pfad“ vereinfacht und witzig dargestellt. Das Buch ist sehr unterhaltsam mit einem Augenzwinkern geschrieben, Du wirst viel lachen und es erklärt Dir konkrete Schritte zum inneren Frieden. Hört sich komisch an? Ist es auch! 🙂 Die Anleitungen und Übungen im Buch sind einfach und überschaubar und bauen aufeinander auf.

Ich gebe aber zu es ist kein kurzer Weg der hier beschrieben wird. Es bedarf viel Übung und dauert einige Zeit. Aber sobald man anfängt ist der Grundstein gelegt.

Das Wichtigste ist zu verstehen was uns eigentlich daran hindert, immer entspannt und bei uns selbst zu sein? Warum schaffen wir es nicht, einfach das Leben zu genießen???

Und das wird im Buch mit viel Leichtigkeit und Humor erklärt…

Viel Spaß beim lesen und schönes Wochenende,

Tanja.

 

Wer den Dalai Lama mal live erleben möchte, einmalige Gelegenheit??? Er befindet sich gerade in Brüssel. Der Event wird live auf facebook übertragen!

Er ist noch HEUTE und MORGEN live auf seiner facebook-Seite zu sehen!

jeweils 9.30-11.30 Uhr und HEUTE auch 13-15 Uhr in Diskussionen zu verschiedenen Themen – auf englisch

Beiträge via E-Mail abonnieren