#Annehmen ist der Weg zum #Loslassen

Was Du „loswerden“ willst, musst Du zuerst annehmen. Denn im Annehmen der Situation, liegt das Loslassen versteckt…

terimakasih0 / Pixabay

 

Egal ob es sich um Dein Gewicht, um Deine aktuelle Arbeitssituation, oder den Kontakt zu einer Person handelt: Du musst erst annehmen, was gerade ist. Du musst es akzeptieren. Auch das, gerade das, was Du nicht akzeptieren kannst oder willst. Das ist schwer und unangenehm, aber es ist nötig. Denn in diesem Annehmen liegt der Weg versteckt, es ist der Weg.

Mit dem Annehmen siehst Du die Wirklichkeit, wie sie gerade ist, Du willst sie nicht mehr anders haben. Du akzeptierst die Wirklichkeit. Ob sie Dir gefällt oder nicht, die Situation ist ja da. Dann kann die Lösung enstehen.

Wenn wir gegen eine Situation kämpfen, ist sie vollgeladen mit Energie, wir geben dem Kampf Energie. Wenn wir nicht mehr kämpfen, verschwenden wir keine Energie mehr, und diese wird frei für die Lösung des Problems.

 

Es ist immer der gleiche Weg wie beim Umgang mit Gefühlen, Annehmen bedeutet Loslassen!

Was Du angenommen hast, darf sich auflösen…

 

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,

lass los, was Dir nicht mehr gut tut.

Alles Liebe,

Tanja,

Beiträge via E-Mail abonnieren